Gesundheit und Fitness

Interessantes aus dem Bereich Gesundheit und Fitness

Stepaerobic +/- 30

Ansprechpartner

Heike Dreger

02392/64849

Trainingszeiten

Donnerstag, 19 bis 20 Uhr

Gymnastik für Seniorinnen

Ansprechpartner

Heidi Stücken

Dorothee Mauer

02392/61380

Trainingszeiten

Montag, 20 bis 22 Uhr

Präventives Gesundheits- und Rückentraining

Ansprechpartner

Dieter Maleski

Trainingszeiten

Dienstag, 19.30 bis 20.30 Uhr

Fitnesstraining für Männer

Ansprechpartner

Hans-Peter Hofmann

02392/60436

Trainingszeiten

Freitag, 19 bis 20 Uhr

T’ai Chi Chuan & Qi Gong

Ansprechpartner

Werner Jentges

02392/721043

Trainingszeiten

Montag, 18 bis 20 Uhr (Jahn-Turnhalle)

Wissenswertes

Qi Gong?   Tai Chi Chuan ? Was ist das denn?

Qi Gong steht für die sanfte Bewegungskunst oder Bewegungsmeditation in China, die über Generationen weitergegeben wurde.
Qi Gong meint „ständiges Üben mit der Lebenskraft“.
Das verwandte Tai Chi Chuan ist die Verbindung von Bewegungen oder „Bildern“ zu einer harmonischen Folge. Tai Chi Chuan kann man wörtlich übersetzen mit „Tun im Nicht-Tun“. Die bekannteste Form ist die sogenannte kleine Pekingform. Sie ist kurz und daher einfach zu erlernen.

Beide Methoden umfassen Übungen im Gehen, Liegen, Sitzen oder Stehen aber ebenso bewusste Atmung, Stärkung der Vorstellungskraft und meditative Elemente. Ein Sprichwort sagt, dass der, der regelmäßig übt, „stark wie ein Holzfäller, geschmeidig wie ein Kind, biegsam und zäh wie ein Weinstock, gelassen wie ein Weiser“ wird.

Es bestehen Unterschiede zwischen verschiedenen „Schulen“, die nach den Ursprungsfamilien benannt werden. Die beiden bekanntesten sind die Yang- und die Chen-Form.

Mediziner bescheinigen den positiven Einfluss bei Asthma, Bluthochdruck, Depression, Parkinson, Rückenproblemen und Stress.

In Krankenhäusern, Rehakliniken und Sanatorien gibt es Einführungen und Übungsmöglichkeiten.

Über die Jahre entwickelte sich ein großes Angebot in Volkshochschulen, Sportschulen und Vereinen. Die Kosten sind daher sehr unterschiedlich.

Der TUS Neuenrade-TURNEN bietet jeden Montag, von 18.00 – 20.00 Uhr in der Jahnhalle auf der Niederheide, die Möglichkeit einzusteigen. Hier üben Frauen und Männer im Alter von 40 bis ü. 80 Jahre.
Interessenten sind jederzeit willkommen. Bequeme Kleidung und Hallenturnschuhe oder rutschfeste Socken reichen aus. Über die Kosten kann man sich hier informieren: „Werde Mitglied“.